Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen
home

 

 

Besuch der KZ-Gedenkstätte Dachau

Veröffentlicht von Administrator (admin_nissl) am Apr 14 2019
Schulleben an der Mittelschule >>

Im Rahmen des GSE-Unterrichts besuchten die beiden 8. Klassen am 10. April 2019 die Gedenkstätte in Dachau. Um 8.00 Uhr fuhren wir los. Nach einer Fahrtzeit von  etwa einer Stunde kamen wir am Busparkplatz vor der  KZ-Gedenkstätte an. Der Weg vom Parkplatz zum Eingang wurde so gestaltet, dass die Besucher den gleichen Weg gehen, wie ihn vor mehr als 75 Jahren die Gefangenen gehen mussten. Hinter dem Schriftzug „Arbeit macht frei“ vermuteten die Gefangenen sicher etwas anderes als sich in Wirklichkeit dahinter verbarg.

Zuerst gingen wir mit Frau Kürzinger und unseren Klassenlehrern auf den Appellplatz und erhielten kurze Informationen. Vom Appellplatz aus gingen wir weiter zu einer originalgetreu nachgebauten Baracke für die Gefangenen. Hier konnten wir uns von der Enge der Unterbringung hautnah überzeugen.

Auf der kleinen Führung durch das Lager, sahen wir noch die Fundamente der vielen anderen Baracken. Ebenso besichtigten wir noch einige Kapellen und Gedenkstätten verschiedener Religionen auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers.

Wir scheuten auch den Weg nicht, um das Krematorium und die dazugehörigen „Waschräume“ zu besichtigen.

Nach einer kleinen Pause außerhalb der Gedenkstätte, teilten wir uns in Gruppen auf und bearbeiteten die Arbeitsaufträge, die wir von Frau Kürzinger erhalten hatten.

Im übersichtlich gestalteten Museum mangelte es nicht an Informationen über das KZ Dachau und auch über andere Konzentrationslager.

Um 11.00 Uhr konnten wir noch einen historischen Film über das Konzentrationslager anzusehen. Hier bekamen wir weitere Informationen über die NS-Zeit und die Grausamkeiten in den Konzentrationslagern.

Nach dem Film machten wir noch ein Gruppenfoto mit dem Appellplatz in unserem Rücken. Anschließend mussten wir zum Bus, um pünktlich die  Heimreise anzutreten. Für viele von uns war dieser Besuch sehr einprägsam und hinterließ einen dauerhaften Eindruck von der Grausamkeit der NS-Zeit.

Zuletzt geändert am: Apr 14 2019 um 2:09 PM

Zurück zur Übersicht