Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen
home

 

 

Judotag im Donaufeld

Veröffentlicht von m.kuerzinger (mkuerzinger) am Feb 04 2019
Schulleben an der Mittelschule >>

Am 25. Januar hatten die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Manching ein besonderes Vergnügen: Es war Judotag, das heißt, dass jede Klasse an einer Schnupperstunde Judo teilnehmen durfte. Zunächst hatten die Schülerinnen und Schüler kaum eine Vorstellung, was sie da wohl erwarten würde. Doch schnell hatten sie die japanischen Befehle des erfahrenen Judokas vom DJK Ingolstadt verinnerlicht und liefen los, wenn er „Hajime“ rief. Bei dem Befehl „Matte“ blieben alle sofort stehen. Als alle aufgewärmt waren, probierten sie zunächst das Fallen, um dann im Zweikampf am Boden erste Judo-Erfahrung zu sammeln. Auch einen Hüftwurf durfte jeder an seinem Partner ausprobieren. Die Übungsstunde verging rasend schnell und machte allen großen Spaß. Und wer weiß? Vielleicht macht der eine oder andere weiter und die Mittelschule Manching bringt eines Tages einen großen Judoka hervor.  

 

Zuletzt geändert am: Feb 04 2019 um 9:49 AM

Zurück zur Übersicht