Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen
home

Auch während der Zeit, in der die Schule geschlossen ist, können sich Schülerinnen und Schüler sowie Eltern weiterhin an die Staatliche Schulberatung wenden.

Ausgangsbeschränkungen und ausschließliches Lernen zu Hause sind für alle eine neue Situation. Jedes Kind und jeder Jugendliche reagiert darauf anders. In dieser außergewöhnlichen Situation haben Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern auch besondere Beratungsanliegen, die Anlass für eine Kontaktaufnahme mit der Schulberatung sein können.Für manche stehen hierbei eher schulbezogene Themen im Vordergrund, z. B. die Organisation des häuslichen Lernens, auftretende Konzentrationsprobleme und Lernschwierigkeiten. Für andere geht es mehr darum, wie sie mit psychischen Belastungen in Bezug auf die aktuelle Situation umgehen können.

Für Schülerinnen und Schüler sowie Erziehungsberechtigte sind neben den Lehrkräften der
Beratungslehrer Herr Nißl (Tel. 08459 32311-0, Mail: rnissl(at)gs-ms-manching(dot)de)
und die
Staaltiche Schulpsychologin Frau Tober (Tel. 08452-2017, Mail: tober(at)schulamtpfaffenhofen(dot)de) für die Mittelschule und die
Staaltiche Schulpsychologin Frau Billmann (Tel. 08459 32311-0, Mail: vbillmann @gs-ms-manching.de )  für die Grundschule
mögliche Ansprechpartner, auch wenn man diese derzeit nicht wie gewohnt persönlich aufsuchen kann.

Zusätzliche Informationen finden Sie unter: www.schulberatung-pfaffenhofen.de